Intelligenter Lautsprecher Test demonstriert die Vernetzung den Geräten
Intelligenter Lautsprecher Test demonstriert die Vernetzung den Geräten
Intelligenter-Lautsprecher-Test.de
Intelligenter-Lautsprecher-Test.de

JBL Charge 3 - ein Bluetooth-Lautsprecher für den Musikgenuss

Lautssprecher Qualität / Klangerlebnis:

Der JBL Charge 3 ist der bislang leistungsstärkste und vollendetste tragbare Bluetooth-Lautsprecher der Firma. Er zeichnet sich besonders durch seine hervorragende akustische Qualität aus. Der Klang ist nicht nur sehr klar und ausgewogen, sondern besticht vor allem durch einen guten Bass und einen satten Sound. Songs können somit in bester Qualität wiedergegeben werden, auch bei maximaler Lautstärke. Ein großer Vorteil des JBL Charge 3 ist das kabellose Handling des Gerätes. Ein integrierter, wiederaufladbarer 6000 mAh-Akku mit einer Laufzeit von bis zu 20 Stunden sorgt für stundenlangen Musikgenuss. Der Akkustand ist über eine eingebaute LED-Anzeige ablesbar. Der JBL Charge 3 erhält 23 von 25 Leistungspunkten.

 

intelligente Funktionen:

 Über Bluetooth lassen sich außerdem bis zu 3 Smartphones oder Tabletts mit dem Lautsprecher verbinden. Die Erkennung und anschließende Verbindung jener Geräte erfolgt ebenfalls schnell und recht problemlos. Durch einen USB Anschluss kann der Charge 3 zusätzlich als Powerbank für Handy und Tabletts verwendet werden, wodurch sich jedoch wiederum die Akkulaufzeit des Bluetooth-Lautsprechers minimiert. Auch Telefonieren ist über den Lautsprecher durch ein eingebautes Mikrofon mit Echo- und Geräuschunterdrückung problemlos garantiert. Das Gerät kommt auf 10 von 25 Punkten.  

 

Form / Design

 

Das Design des Charge 3 ist minimalistisch gehalten, jedoch wirken Optik und Verarbeitung des Gerätes sehr hochwertig, stabil und edel. Ein besonderer Pluspunkt ist das wasserdichte Gehäuse, sodass der Charge 3 auch mit in den Regen oder unter die Dusche genommen werden könnte, jedoch sollte dies nicht provoziert werden, denn die Trockenzeit dauert deutlich lange. Der intelligente Lautsprecher erhält 20 von 25 Punkten.

 

Preis / Leistung

 

Der JBL Charge 3 kostet etwa 170 Euro. Im Vergleich zu der Leistung, die das relativ kleine Gerät zu bieten hat, ein super Preis.

Beim Preis erhält das Gerät 15 von 25 Punkten im Test.

 

Fazit des Lautsprechers JBL Charge 3:

 

Mit einem Preis von circa 170 Euro ist der JBL Charge 3 zwar nicht das günstigste Modell, jedoch lohnt sich meiner Meinung nach die Investition, denn nicht nur der Sound, insbesondere beim Bass, wird super wiedergegeben, sondern auch die wasserfeste Verarbeitung, die stundenlange Akkulaufzeit und die integrierte Powerbank sind für Musikliebhaber, besonders wenn man über Dienste wie Spotify seine Musik hört, ein absolutes Plus.  Mit 70 von 100 Punkten küren wir den JBL Charge 3 zum Testsieger im Vergleich der intelligenten Lautsprecher.

Sie können den Lautsprecher hier bei Amazon erwerben:

 

JBL Charge 3 Stereo - Tragbare Lautsprecher (Kabellos, Batterie/Akku, Bluetooth, Tablet / Smartphone)JBL Charge 3 im Test

Weitere Lautsprecher von JBL oder dem Mutterkonzern Samsung finden Sie hier:

Fragen zum Hersteller JBL Professional und

den intelligenten Lautsprecher JBL Charge 3

 

Wie kann man einen MP3 / MP4 - Player an JBL Charge 3 anschließen?

 

Der JBL Charge 3 hat einen AUX-Anschluss und eine Bluetooth-Funktion. Über einen AUX Klinkenkabel bzw. ein Stereo-Audio-Kabel ist es möglich einen externen MP3 /MP4-Player anschließen. Der AUX-Anschluss befindet sich hinter einer Klappe, also ist die Box verbunden mit einem MP3 / MP4-Player nicht mehr wasserdicht. Bei einem MP3 /MP4 Player mit Bluetooth- Funktion können Sie die Musik auch über den JBL Charge 3 abspielen.  Auf diesem Weg können Sie auch zwei intelligente Lautsprecher koppeln.

 

 

Wer ist JBL?

JBL Professional ist ein weltweit agierender Hersteller von Audiosystemen, wie den Testsieger JBL Charge 3 und Zubehör. Das Unternehmen wurde im Jahr 1946 durch James Bullough Lansing gegründet mit Sitz in Los Angeles. Heute zählt das Unternehmen zu Harman-International-Gruppe mit anderen großen Namen, wie Harman/Kardon und Infinity. Die Harman-Gruppe beschäftigt ca. 29.000 Mitarbeiter weltweit und erwirtschaftet einen Umsatz von 6,7 Mrd. $ im Jahr 2015. Samsung hat ein Übernahmeangebot für die Harman-Gruppe vorgelegt und will den Hersteller von Lautsprechern in naher Zukunft übernehmen.

Quelle: www.jbl.com

 

Wie gut sind JBL-Boxen?

JBL ist in Sachen Lautsprechern im Mittelklasse-Segment anzusiedeln. JBL bietet günstige Lösung für mobile Lautsprecher von 20-200€. Hauptsächlich spezialisiert sich JBL auf mobile Bluetooth-Boxen für den Alltag. Ein weiteres Geschäftsfeld des Unternehmens sind Kopfhörer. Die Qualität ist im Preis-/Leistungsverhältnis sehr hoch einzuschätzen. Gerade im Bereich der mobilen Boxen bietet JBL guten Klang für einen angemessenen Preis, wie auch der vorgestellte JBL Charge 3 beweist.

Quelle: eigene Tests

 

Wo produziert JBL?

Der Hauptsitz der Firma befindet sich in Los Angeles. Der Sitz der deutschen Gesellschaft befindet sich in Garchingen bei München von hier wird der Deutschlandvertrieb der Boxen geregelt. Der Sitz der Muttergesellschaft Harman befindet sich im amerikanischen Stamford. Grundsätzlich können die Boxen überall auf der Welt produziert wurden sein. Genaue Angaben können hierzu nicht getroffen werden, da Harman aus vielen verschiedenen Marken mit unterschiedlichen Standorten besteht.

Quelle: www.jbl.com

Druckversion Druckversion | Sitemap
© intelligenter-lautsprecher-test.de